Pressarbeit für die Kliniken der Stadt Köln

Am Montag übergab der Eishockey Spieler John Tripp einen Scheck in Höhe von 26060 Euro an das Kinderkrankenhaus der Stadt Köln.
Der Haie-Kapitän sammelt mit seiner Charity-Organisation schon seit Jahren, durch Verlosungen von Trikots und Schläger, stattliche Summen.
Der Scheck ging an die Krebsstation des Kinderkrankenhauses um dort neue medizinische Instrumente anzuschaffen.