…entspannte Hochzeit im Schrebergarten…

Auf Wunsch des Brautpaares darf ich leider nur diese Bilder veröffentlichen, trotzdem möchte ich gerne einige Zeilen über die schöne Hochzeit schreiben.
Es war, wie jede andere Trauung auch die ich bisher fotografieren durfte, ganz besonders. Geheiratet wurde in der Rentkammer und anschließend sind alle Gäste mit einem Gelenkbus zum Schrebergarten gefahren worden. Der Garten war unglaublich liebevoll geschmückt und die Atmosphäre war total entspannt. Die Sonne schien und alles war perfekt.
Die Gäste kamen aus den entlegensten Orten der Welt um die beiden zu feiern. Jeder der 120 Gäste wurde kurz vorgestellt und erzählte wie, wo und wann er einen der Bräutigame kennengelernt hatte.
Nachdem Gruppenfoto wurde nicht wie sehr oft der Brautstrauß geworfen sondern Ken, der Mann von Barbie. Für mich war der Brauch auch neu, aber üblich auf einer gleichgeschlechtlichen Trauung, wie ich mir habe sagen lassen. Ich fühlte mich als ein Teil der Hochzeitsgesellschaft und habe mich mehr als wohl gefühlt.
Vielen, vielen Dank für einen ganz wunderbaren Nachmittag!!